LKW-Versicherung bis 3,5 Tonnen Werkverkehr

Auf Sie abgestimmte Berechnung Ihrer LKW-Versicherung bis 3,5 Tonnen Werkverkehr mit dem Tarifrechner.

LKW-Versicherung bis 3,5 Tonnen Werkverkehr einfach zu vergleichen

Mit nur einigen Angaben vergleicht der Tarifrechner dazu LKW-Versicherung bis 3,5 Tonnen Werkverkehr ganz nach Ihren Wünschen. Der LKW-Versicherung bis 3,5 Tonnen Werkverkehr Vergleichsrechner ermöglicht es in wenigen Schritten individuell auf Ihr Auto abgestimmte Versicherungsangebote zu ermitteln. Des Weiteren ist es kein Problem bestimmte Zusätze in den Schutz einzubinden. Der LKW-Versicherung bis 3,5 Tonnen Werkverkehr Tarifvergleich ermöglicht den schnellen Zusammenfassung über Preis und Leistungen. So ermitteln Sie dann schnell das damit verbundene mögliche Einsparpotenzial.

LKW-Versicherung bis 3,5 Tonnen Werkverkehr online berechnen

LKW-Versicherung bis 3,5 Tonnen WerkverkehrSie haben die Möglichkeit die LKW-Versicherung bis 3,5 Tonnen Werkverkehr abzuschließen und erhalten die elektronische Versicherungsbestätigung spätestens nach 1-24 Std. Bei Policen die Sie am Wochenende über den KFZ-Versicherungsvergleich tätigen erhalten Sie eine elektronische Versicherungsbestätigung umgehend am Montagmorgen. Bestimmen jetzt dazu eine günstige Kraftfahrzeugversicherung und sparen Sie am Beitrag und nicht an den Leistungen!

Kfz Haftpflichtversicherung- und die Kasko-Versicherung

Innerhalb einer solchen Haftpflicht für LKW errechnet man die Versicherungsgebühr nach der PS-Stärke. Die LKW Versicherungen trennen zwischen Werkverkehr und Güterverkehr. In Abhängigkeit von dieser Verteilung ermittelt man eine Wagniskennziffer. Im Werksverkehr spediert ein Lastkraftwagen Waren für innerbetriebliche Zwecke. Speditionsunternehmen befördern Waren für Andere. Dies versteht man unter Gütertransport. Vom Gütertransport grenzt man noch einmal das simple Lieferauto mit einer Höchstnutzlast bis 1,2 Tonnen ab.

Obendrein wird zwischen einem Lastwagen im Nahverkehr und dem Lastwagen im Fernverkehr unterschieden. Unter dem Nahverkehr verstehen die meisten Versicherungsgesellschaften einen Aktionsradius von 50 km rund um den Firmensitz. Andere Versicherungen akzeptieren andererseits eine gelegentliche Benutzung des Lastkraftwagen auch im Fernverkehr.

Die Teilkasko bezahlt bei:

  • Brandschäden
  • Diebstahl
  • Wildschäden
  • Glasbruch

Die Vollkasko-Versicherung bezieht sich zusätzlich auf Unfallschäden am eigenen Lastkraftwagen, auch wenn ein Fahrzeugführer die Unfallschuld am Schaden hat.

Wer absolut sicher gehen möchte, kann außerdem zur gesetzlichen Haftpflichtversicherung für Kraftfahrzeuge auch noch eine Teil- und/oder Vollkasko-Versicherung abschließen. Ob sich eine Teil- und Vollkaskoversicherung für Ihr Gefährt auszahlt oder nicht hängt von mehreren Faktoren ab. Normalerweise sollten diese Fahrzeugversicherungen jedoch nur bei sehr neuwertigen oder sehr teuren Kraftfahrzeugen abgeschlossen werden. So kann sich der Abschluss einer LKW-Versicherung bis 3,5 Tonnen Werkverkehr KFZ-Vollkasko bspw. in manchen Fällen wirklich rechnen. Wenn es sich zum Beispiel zu einem selbstverschuldeten Unfall oder einem Diebstahl kommt; dann wird der Neuwert des Fahrzeugs oder der Wert zum Zeitpunkt des Schadens ersetzt. (meist sofern nicht älter als 18 Monate)